Eisenberger Klebsand

Das Klebsandvorkommen im Eisenberger Becken zählt zu den weltweit größten seiner Art und besticht durch seine qualitative Hochwertigkeit mit bemerkenswerter mineralogischer und chemischer Konstanz.

Zusammenhängende Lagerstätten von Klebsanden sind sehr selten anzutreffen.  

Die auf dem großen Firmengelände existierenden Rohstoffressourcen bieten der EKW GmbH und ihren Kunden langfristig eine gewisse Unabhängigkeit vom internationalen Rohstoffmarkt und werden auch in Zukunft einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens leisten.

Ein weiterer Erfolgsfaktor der EKW GmbH ist die zielgerichtete Forschungsarbeit mit dem Rohstoff Klebsand, welche bereits mehrfach mit dem Unternehmenspreis der Rohstoffwirtschaft für Innovationen des Landes Rheinland-Pfalz honoriert wurde (2008, 2010, 2012).

Charakteristik des Eisenberger Klebsands

  • ist formal ein kaolinisierter Quarzsand und repräsentiert ein Lockersediment
  • vor etwa 30 Millionen Jahren entstanden
  • mineralogisch durch etwa 80 Gew.-% Quarz und 20 Gew.-% Tonmineralien charakterisiert
  • besitzt bereits in unbehandeltem Zustand und in einem breiten Temperaturintervall zwischen Raumtemperatur und etwa 1700 °C hohe mechanische Festigkeiten mit herausragenden Bindeeigenschaften
  • als feuerfester Rohstoff und Werkstoff  prädestiniert
  • unterstützt ein breites Anwendungsspektrum in der Gießereiindustrie wie auch in Hütten- und Stahlwerken

Mehr Informationen zum Eisenberger Klebsand.

Grube in Eisenberg
Klebsandgrube
Nahaufnahme Klebsand
Eisenberger Klebsand
Laborprobe Klebsand
Analyse Klebsand

EKW News

Oktober 2018/ALUMINIUM Messe Düsseldorf

Nähere Informationen >hier

Allgemeine
Geschäftsbedingungen

Details &
Informationen

» hier

Allgemeine
Gewährleistung

Details &
Informationen

» hier

Jobs/Karriere

erfahren Sie mehr
über unsere aktuellen Stellenangebote.


» hier

Kontakt

Tel. +49 6351 409 0 
Fax +49 6351 409 111
info(at)ekw-refractories.com

» mehr